Höhlenkundliche ARGE Rosenstein - Heubach e.V.
 

 

Grabungen an der Föhnerquelle

Seit 2016 graben die Höhlenforschergruppe Pfullingen e.V. und die Arge Höhle und Karst Grabenstetten bei der Föhnerquelle in Honau unterhalb des Schlosses Lichtenstein.
Die Föhnerquelle fließt nur nach langen Regenfällen oder bei der Schneeschmelze. Auch Luftzug ist vorhanden.So wird eine größere Höhle im Berginneren vermutet.
In mühsamer Arbeit, manchmal mehrmals wöchendlich, haben die Forscher einen ansehnlichen Stollen gegraben, aus welchem bei Hochwasser Wasser fließt.
Der Stollen ist mit Leitplanken abgesichert.Mit einer handbetriebenen Seilbahn werden die Eimer mit Abraum zum Stollenausgang transportiert, dort umgehängt und mit einer anderen Seilbahn zum Container gefahren.
In unregelmäßigen Abständen beteiligen sich auch Heubacher an der Arbeit.
Beliebt ist auch der gut beheizte Bauwagen, wo wir oft nach Feierabend noch eine Weilöe zusammensitzen.
 
Weitere Infos auf der Homepage der Arge Höhle und Karst Grabenstetten